Jeder Interim Manager sollte den Nachtflug beherrschen!

Wolfgang Allmich, Gründer und Geschäftsführer von amc international, beschreibt die enormen Herausforderungen, denen sich Interim-Manager in der Automobilindustrie stellen müssen und erläutert, wie sein Unternehmen darauf reagiert und warum die Experten aus seinem Pool genau davon stark profitieren – wenn Sie wieder zu einem neuen „Nachtflug“ starten wollen!

Wolfgang Allmich, Gründer und Geschäftsführer von amc international, beschreibt die enormen Herausforderungen, denen sich Interim-Manager in der Automobilindustrie stellen müssen und erläutert, wie sein Unternehmen darauf reagiert und warum die Experten aus seinem Pool genau davon stark profitieren – wenn Sie wieder zu einem neuen „Nachtflug“ starten wollen!

Welche Fähigkeiten braucht ein Interim Manager, um in der Automobilindustrie erfolgreich zu sein?

Zunächst einmal müssen Interim Manager natürlich die gleichen Fähigkeiten mitbringen, die alle Manager besitzen sollten, wenn sie eine erfolgreiche Karriere machen wollen. Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, hohe fachliche Kompetenzen, perfekte Methoden, Durchsetzungsfähigkeit und den Blick über den Tellerrand hinaus.

Die erfolgreichsten Interim Manager können sich darüber hinaus extrem schnell in verschiedenste Organisationstrukturen einbringen. Es fällt ihnen sehr leicht, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und sich bei jedem Einsatz auf eine andere Unternehmenskultur einzustellen. Das sind Fähigkeiten wie bei einem Piloten, der jeden Monat einen anderen Flugzeugtyp fliegen muss. Nur das Interim Manager dies dann ohne Autopiloten und meist bei extrem turbulenter Wetterlage erledigen müssen.   
Da muss man auch den Nachtflug beherrschen, wo man nicht sieht was kommt.

In der Automobilindustrie werden zudem extrem hohe Anforderungen an das Timing gestellt. Alle Unternehmen unterstehen hier dem Dogma der Produktionstaktzeiten, die die Automobilhersteller vorgeben. Viele Aufgabenstellungen und Projekte sind direkt oder indirekt von dieser zeitkritischen Beobachtung betroffen. Das bedeutet, dass Interim Manager in der Automobilindustrie meistens erst dann gerufen werden, wenn der Druck schon sehr hoch ist. Da ist dann keine Zeit mehr, um sich warmzulaufen. Da ist der „fliegende Start“ gefragt und alles muss sofort zueinander passen.

Ein Interim-Experte in der Automobilindustrie muss sofort die Ideallinie finden. Erfahrung ist hier existenziell, damit keine langwierigen Lernkurven benötigt werden. Interim Manager werden meist als überqualifizierte Spezialisten eingesetzt, die auf Eventualitäten flexibel reagieren können, um Risiken auszuschalten.

Wie stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen vermittelten Interim Manager diese Voraussetzungen erfüllen?

Zum einen sind wir bereits sehr lange im Markt tätig und dabei von Anfang an auf die Automobilbranche spezialisiert. Zum anderen arbeiten wir häufig mit Interim Managern, die ihre Kompetenzen in vielen Projekten erfolgreich bewiesen haben und die wir seit Jahren kennen.

Der Nukleus von AMC ist obendrein die Personalberatung. Wir beschäftigen uns bereits seit Jahrzehnten höchst professionell mit der Suche, Beurteilung und Auswahl von Führungskräften und Spezialisten. Viele unserer Mitarbeiter und beinahe alle unserer Senior Partner haben zudem selbst Karriere in der Automobilindustrie gemacht, bevor Sie zu AMC kamen. Wir sind Insider und kennen die Anforderungen in unserer Branche.

Am Anfang war unser Pool sehr überschaubar. Da kannte ich selbst noch jeden einzelnen Interim Manager persönlich. Das können wir bei einem so großen Pool, wie wir ihn jetzt unterhalten, natürlich nicht mehr leisten. Wir haben daher bei unserem gewaltigen Wachstum stets darauf geachtet, immer wieder in die besten Systeme und die modernste Technik zu investieren, um vor allem die hohe Qualität unserer Such- und Auswahlprozesse zu sichern und Abläufe konsequent zu automatisieren. Unsere Reaktionszeit bei Anfragen lässt keine Wünsche offen!

Mit unserer Entwicklung - AMC-PRO - verfügen wir zudem über ein innovatives und sehr mächtiges Tool, das höchst flexible Suchprozesse ermöglicht, bei denen sämtliche Fähigkeiten und Kenntnissen aus den Profilen der Interim Manager ausgelesen und mit dem jeweiligen Anforderungsprofil automatisch abgeglichen werden. So können wir in Sekunden aus einem riesigen Kandidatenpool exakt die Kandidaten vorfiltern und haben dabei schon überprüft, ob auch alle wichtigen Kriterien erfüllt sind. In AMC-Pro steckt dabei nicht nur eine exzellente Technik, sondern unsere gesamten Kompetenzen, die wir in Jahrzehnten bei der Beurteilung und Selektion von Führungskräften gesammelt haben. Das System verschafft uns einen immensen Zeitgewinn, aber letztendlich entscheidet dann immer noch der ganz persönliche Eindruck, ob die richtigen Soft-Skills und die gewünschten Persönlichkeitsmerkmale vorhanden sind. Das schafft keine Maschine. Das kann dann nur der Mensch!

Weshalb sollte sich ein Interim Manager gerade von Ihnen vertreten lassen?

Wir sind der Marktführer in unserer Branche, haben den größten Pool und erhalten sicherlich die größte Resonanz in Form qualifizierter Projektanfragen. Die Entscheider in der Automotive-Industrie geben uns immer häufiger den First Call, wenn ein Interim-Experte zeitnah benötigt wird. Sie wissen bereits, dass wir hier Zugriff auf die besten Kandidaten haben. Außerdem sind wir die Reaktionsschnellsten im Markt.

Im Idealfall – und der tritt gar nicht so selten ein – liefern wir bereits eine Stunde nach Anfrage erste Ergebnisse und Profile. Wer sich da nicht von uns vertreten lässt, entzieht sich daher quasi der Sichtbarkeit für die Entscheider und Auftraggeber.
Und wir sind sehr nett! Kümmern uns partnerschaftlich um alle Interim Manager, die über uns im Einsatz sind. Wir führen Feedbackgespräche, vermitteln bei Unstimmigkeiten, versichern viele Risiken, bezahlen sofort ohne jegliche Zahlungsziele und gestalten sehr einfache und faire Verträge.

Wir bieten die besten Chancen auf neue Projekte und Sicherheit im Mandat!